Behandlungsgebiet

Das Behandlungsgebiet von Shiatsu eignet sich für Menschen aller Altersstufen und kann vielfältig eingesetzt werden:
Bei  Erwachsenen
  • Während Schwangerschaft und Wochenbett –> siehe auch Artikel über Schwangerschaft und Geburt
  • Zur allgemeinen Förderung des Wohlbefindens und zur Unterstützung der Selbstwahrnehmung
  • Schmerzen im Bewegungsapparat
  • Migräne, Schlafstörungen
  • Depression, Angstzustände
  • In Lebenskrisen, Stress-Situationen
  • Menstruationsbeschwerden
  • Trauma
  • Bei Krankheit und nach Unfall zur Unterstützung des Genesungsprozesses
Bei Kindern
  • Haltungs- und Bewegungsprobleme
  • Kopf-, Nacken- und Rückenschmerzen
  • Unruhe, Hyperaktivität, ADS, ADHS und Konzentrationsschwierigkeiten
  • Schlafstörungen, leichte Erregbarkeit
  • Infektanfälligkeit
Bei Babys und Kleinkindern
  • Unruhe und leichter Erregbarkeit, Schlafstörungen
  • Überstreckung des Körpers
  • Entwicklungsverzögerungen und -auffälligkeiten
  • Verdauungsschwierigkeiten
  • Infektanfälligkeit
  • leichten Behinderungen
  • Geburtstraumas
  • Asymmetrien, blockierte Halswirbelsäule, KISS-Syndrom
  • Als Unterstützung nach anderen Therapien wie osteopathischen oder craniosacralen Behandlungen (siehe PDF)